WERBUNG
Startseite » Reisemagazin » Allgemein » Flugreise planen – darauf kommt es an

Flugreise planen – darauf kommt es an
Aus dem Reisemagazin - Allgemein

Flugreise planen – darauf kommt es an


Flug in den Urlaub
Bildquelle: Pixabay

Sommer, Urlaub, Strand oder Berge? Egal Hauptsache weg! Das denken sich aktuell viele Deutsche, denn Sommerzeit ist Reisezeit. Wir sind bekanntermaßen ein sehr reisefreudiges Volk. Dabei locken sehr viele Reiseziele in der Urlaubszeit Touristen an.

Viele Reisefreudige fliegen jedes Jahr in den Urlaub. Doch bevor es losgeht, steht erstmal gute Planung an. Gerade bei Flugreisen gibt es viel, worauf Reisende achten müssen und was sie nicht vergessen sollten. Dafür sollte die Planung bereits vor Beginn der Reise weitestgehend abgeschlossen sein, damit der Urlaub ein voller Erfolg wird und nicht schon chaotisch und stressig beginnt.

Anreise planen

Der Flug geht morgen Nachmittag, aber wie kommen wir eigentlich an den Flughafen? Die Anreise zum Flughafen sollte gut geplant sein, denn es gibt viele Wege, die an einen Flughafen führen. Aber welcher ist der Beste und welche Alternativen gibt es?

- Sich fahren lassen: Viele Reisende nutzen nette Freunde und Familienmitglieder, um an den Flughafen zu kommen. Das Auto ist häufig das bequemste Transportmittel. Mit dem Auto kann losgefahren werden, wenn alles so weit ist und es müssen nicht auf die Zeiten der öffentlichen Verkehrsmittel geachtet werden. Außerdem fallen in vielen Flughäfen für Kurzparker keine Parkgebühren an.

- Öffentliche Verkehrsmittel: Nicht immer stehen Freunde und Familie zur Verfügung, um die Reisenden zu fahren. Öffentliche Verkehrsmittel führen direkt in die Terminals der meisten Flughäfen. Je nachdem, wo die Reisenden wohnen und wie weit weg das Heim von der nächsten Haltestelle ist, kann eine Anreise mit Bus oder Bahn angenehm sein.

- Eigenanreise mit dem Auto: Ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel zu umständlich und nicht nutzbar, kann die Anreise mit dem eigenen Auto die beste Wahl sein. So können Urlauber selbst bestimmen, wann sie am Flughafen sein wollen und können ihr Gepäck einfach im Auto verstauen. Dafür müssen aber Langzeitparkplätze genutzt werden.

Tipp: Wer über einen langen Zeitraum am Flughafen Bremen parken möchte, kann die Langzeitparkplätze nutzen. Direkt am Flughafen sind diese oft teuer. Wer schon frühzeitig plant, mit dem Auto zum Flughafen zu fahren, findet über Vergleichsportale günstige Parkplätze unweit von den Terminals. Das Auto kann beispielsweise auf einen privaten Parkplatz in der Nähe des Flughafen Bremen abgestellt werden. Für acht Tage zahlen Kunden zum Teil nur 3,50 €.

- Taxi: Für viele Reisende ist die letzte Möglichkeit, um an den Flughafen zu kommen, ein Taxi. Wer viele Koffer dabei hat, kann in den Fällen auch ein Großraumtaxi fordern, die häufig einen größeren Kofferraum haben. Die Taxen halten direkt vor der Eingangstür und fahren bis vor das Terminal. Abschreckend ist dabei oft der Preis, der je nachdem, wie weit der Flughafen entfernt ist, sehr hoch ausfallen kann.

Gepäck durchgehen

Wer kennt es nicht? Im Hotel angekommen, Koffer aufgemacht und etwas wurde Zuhause vergessen. Deswegen ist es wichtig, vor der Abreise das Gepäck erneut zu kontrollieren. Aber was sollte alles in Handgepäck und was darf nicht im Hauptgepäck vergessen werden?

- Handgepäck: Wer nur mit Handgepäck reist, sollte vor der Abreise kontrollieren, ob auch alles eingepackt wurde. Um keine unschönen Überraschungen an der Sicherheitskontrolle zu erleben, sollten alle Hygieneartikel in der richtigen Menge eingepackt werden. In den Webseiten der Flughäfen lassen sich maximale Mengenangaben für Flüssigkeiten finden. Damit diese nicht weggeworfen werden müssen, sollten sie nicht überschritten werden. Ansonsten gilt es zum Kontrollieren, ob genug Kleidung und Schuhe eingepackt wurde und ob alle Dokumente dabei sind. Außerdem können Tablets, Bücher oder Rätselhefte ins Handgepäck gepackt werden. So haben Fluggäste eine Beschäftigung während des langen Flugs.

- Hauptgepäck: Fluggesellschaften verlangen in der Regel mehr Geld, wenn mit einem Koffer verreist werden soll. Dadurch können Reisende aber auch mehr Gepäck mittragen. Nicht nur von der Menge, sondern auch in Bezug auf die zulässigen Sachen. Zunächst ist es wichtig, dass alle wichtigen Dokumente und Unterlagen eingepackt sind, denn ohne sie kann der Urlaub gar nicht erst starten. Auch das Ladegerät für das Handy sollte nicht fehlen. Außerdem ist es immer gut, eine Reise-Apotheke dabei zu haben, denn im Koffer ist das möglich. Alle Medikamente und auch Hygieneartikel, auch in flüssiger Form dürfen mit dem Koffer abgegeben werden. Geht es in sonnige Regionen, sollte Sonnencreme eingepackt werden, denn diese ist in Strandgebieten oft unverschämt teuer. Zuletzt sollten genug passende Klamotten und Schuhe eingepackt werden. Wer die Kleidung in der richtigen Reihenfolge einpackt, hat es später leichter.

Weitere Planung

Vor einer Reise sollte aber nicht nur das Gepäck vollständig sein. Es gibt weitere Planungen, die Reisende vornehmen sollten, bevor es unbeschwert in den Urlaub gehen kann.

1. Bargeldversorgung

Bevor es in das Urlaubsziel geht, sollten Reisende genug Bargeld dabeihaben. Geld abheben im Ausland, ist bei vielen Banken und Kreditinstituten nur gegen eine Gebühr möglich. Um sich diese unnötigen Kosten zu sparen, sollte das Geld also bereits bei der Hausbank abgehoben werden. Als hilfreich haben sich hier zudem passende Kreditkarten erwiesen.

2. Gesundheitsvorsorge

Eine Gesundheitsvorsorge ist absolut wichtig und bei den Kosten sollte nicht gespart werden. Reiseversicherungen können dafür sorgen, dass Arztbesuche und Behandlungen nicht zum Albtraum werden. Diese werden nämlich nicht immer von der Krankenkasse übernommen und können zu horrenden Kosten führen. Außerdem sind für Reisen in einigen Ländern Impfungen Pflicht. Welche Impfung, für welches Land empfohlen werden oder notwendig sind, können über das Gesundheitsministerium in Erfahrung gebracht werden.

3. Visum

Auch als EU-Staatsbürger ist die Reise nicht in jedem Land möglich. Für einige Staaten wird ein Visum benötigt. Vor allem, wenn die Grenzen der Europäischen Union überschritten werden, sollten sich Urlauber informieren, ob ein Visum zur Einreise notwendig ist.

Fazit

Damit die Reise ein voller Erfolg wird, sollte sie gut geplant werden. Nur so können unangenehme Überraschungen am Flughafen und am Reiseziel vermieden werden. Neben der Anreise zum Flughafen sollten Urlauber auch ihr Gepäck vor der Abreise noch mal auf Vollständigkeit überprüfen. Wichtig sind auch das Abschließen von Gesundheitsvorsorgen, die Bargeldversorgung und das Einholen eines Visums.

© Copyright 2001-2019 urlaubspartner.net
Wir distanzieren uns von der Vermittlung von Reisepartnern für Sexurlaub, erotische Treffen oder Kontaktanzeigen, die nur auf sexuelle Kontakte abzielen.
Unser Ziel ist es, seriöse, ernsthaft interessierte Reisepartner für einen schönen gemeinsamen Urlaub zusammen zu bringen.
Unterstütze uns bei diesem Vorhaben und melde fragwürdige Kontaktanzeigen oder Antworten auf Inserate.
Blogverzeichnis - Bloggerei.de   Blogverzeichnis   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste   BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  

Made with in Karlsruhe & Munich.