WERBUNG
Startseite » Reisemagazin » Reisen » New York, New York – Eine Städtereise zum Big Apple
WERBUNG

New York, New York – Eine Städtereise zum Big Apple
Aus dem Reisemagazin - Reisen

New York, New York – Eine Städtereise zum Big Apple


Statue of liberty, Staten Island, New York
Quelle: Ronile@pixabay.com (CC0 PD)

Nichts vertont die Atmosphäre von New York besser als Frank Sinatras weltberühmte Hymne – der Big Apple zählt zu fortschrittlichsten Metropolen der Welt und wahrt mit seinen geschichtsträchtigen Monumenten dennoch einen ganz besonderen, traditionellen Charme. Eine Städtereise steht wohl auf fast jeder Liste von Urlaubszielen, die man im Leben einmal besucht haben sollte. Denn noch immer fasziniert New York mit seinen berühmten Sehenswürdigkeiten, internationalen Vierteln und einer Mischung aus moderner und traditioneller Architektur.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele: Must-sees und Insider-Tipps
New York ist die Inkarnation des „American Dreams“ – und genau so verrückt und vielseitig zeigt sich die Millionenmetropole. Eine mehrtätige Städtereise sollte gut geplant sein, denn die Fülle an Sehenswürdigkeiten und kulinarischen sowie kulturellen Angeboten ist spontan und ohne gesetztes Tagesziel kaum zu bewältigen. Ein Muss für alle New York-Besucher sind die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Die Aussicht von der Freiheitsstatue, das rege Treiben auf dem Times Square und ein Foto vor dem Empire State Building sollten die Grundpfeiler im Urlaubsportfolio sein. Doch auch abseits der bekanntesten Spots und des Touristentrubels gibt es weitere Highlights, mit denen man seinen Tag in New York füllen kann. Dazu gehört der Chelsea Market im Meatpacking Distrikt, auf dessen Gelände einst die Oreo-Keksfabrik stand. Heute findet man in der großen Halle kulinarische Spezialitäten aus dem Ausland, frisches Brot und Waffeln, die man bei einem Glas Wein probieren und kaufen kann. Eine Auszeit im Grünen? Hier hat New York nicht nur den Central Park zu bieten: Die New York High Lane im Westen der Stadt liegt über den Dächern der Stadt und wartet mit Liegeflächen, Bistros und einer einzigartigen Aussicht. Wer die Stadt dann einmal vom Wasser aus besichtigen möchte, kann dies auf einer „The Water Table“-Bootsfahrt tun – auf einem alten Militärschiff mit einer Aussichtsplattform.

Shopping in New York: Zwischen Marken-Outlets und Flohmärkten
Neben Paris zählt New York zu den bedeutendsten Modemetropolen der Welt. Hier findet man neben diversen Boutiquen mit aktueller Mode zahlreiche Second-Hand-Shops und Outlets, in denen amerikanische Marken wie Tommy Hilfiger, Nike oder Hollister zu günstigen Preisen angeboten werden. Etwa eine Stunde mit dem Bus von Manhattan entfernt finden Urlauber das Woodbury Common Premium Outlet, das rund 220 Stores vereint. Wer es traditioneller mag und New York von einer anderen Seite kennenlernen möchte, sollte auf die Flohmärkte der Stadt gehen. Zwei davon befinden sich in Fort Greene und Williamsburg im Stadtteil Brooklyn. Hier gibt es Antiquitäten, eine Menge Trödel und Second-Hand-Kleidung, um die im Trubel zwischen Essensständen und Kunsthandwerk gefeilscht werden kann. Doch auch die Boutiquen und Shops in berühmten Straßen wie dem Times Square oder der 5th Avenue sind einen Besuch – oder zumindest einen Blick – wert. In der 34th Street befindet sich ferner das Macy’s, das größte Kaufhaus der Welt, das besonders zur Adventszeit ein wahres Highlight ist. Ein Shopping-Tipp der etwas anderen Art ist „Dylan’s Candy Bar“. Der Laden wurde von Ralph Laurens Töchtern gegründet und bietet nicht etwa Mode oder Accessoires – nein, hier können Besucher eine große Tüte mit Süßigkeiten shoppen. Diese gibt es im Übrigen im großen Stil auch am Times Square – hier findet man auf über 2000 Quadratmetern und drei Etagen einen der größten M&M-Stores der Welt.

Übernachtungsmöglichkeiten: Unterkünfte in New York
Die Quadratmeterpreise in New York steigen stetig – selbst Airbnb-Appartements von privaten Anbietern sind daher nicht unbedingt günstiger als ein Zimmer im Hotel oder Hostel. Generell bietet es sich an, eine Unterkunft in Manhattan zu buchen, da man von hier aus die berühmtesten Spots und Sehenswürdigkeiten wie das Rockefeller Center, die 5th Avenue oder den Central Park am besten erreichen kann. Hier empfehlen sich das „Arlo Nomad“ oder „Pod 51“ mit geräumigen und modernen Zimmern, die man zu einem relativ humanen Preis unter 100 Euro pro Nacht buchen kann. Etwas teurer, aber insgesamt mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis sind das „The Penninsula“ oder das „Z NYC“ in Queens. Beide Unterkünfte punkten vor allem mit einer Besonderheit: einer unschlagbaren Aussicht auf die Stadt entweder auf dem Rooftop oder vom eigenen Balkon aus. Einen besonderen Charme strahlen die Zimmer des „Carlton Arms“ aus, die jeweils von einem anderen New Yorker Künstler gestaltet wurden. Ein günstiges Hostel ist die Kette der „Jazz Hostels“, von denen es sieben im Big Apple gibt. Mit Einzel-, Doppel- oder Vierbett-Zimmern ausgestattet, muss man hier auf einigen Luxus verzichten, kann hier aber ab 30 Euro pro Nacht seine Unterkunft buchen.

Passende Kontaktanzeigen zum Thema new york

Stefan (m, 33)
vor 7 Monaten

Hey Leute! Ich bin der Stefan aus Vöcklabruck (Oberösterreich) und suche hier Urlaubs bzw Reisepartner für die ganze ...

Ziel noch offen, Rundreise
Hani (w, 44)
vor 2 Wochen

Hallo zusammen, ich möchte mit mein 11 jährigem Sohn nach NY reisen. Da ich nicht ganz alleine(erwachsenen) reisen möch...

USA, Städtereise
Rica (w, 23)
vor 2 Monaten

Hallo ihr Lieben, ich heiße Rica, bin 23 Jahre alt und komme aus Aurich. Das liegt in der Nähe von Oldenburg, direkt ...

Ziel noch offen, Erlebnisreise
© Copyright 2001-2017 urlaubspartner.net
Wir distanzieren uns von der Vermittlung von Reisepartnern für Sexurlaub, erotische Treffen oder Kontaktanzeigen, die nur auf sexuelle Kontakte abzielen.
Unser Ziel ist es, seriöse, ernsthaft interessierte Reisepartner für einen schönen gemeinsamen Urlaub zusammen zu bringen.
Unterstütze uns bei diesem Vorhaben und melde fragwürdige Kontaktanzeigen oder Antworten auf Inserate.
Made with in Karlsruhe.