WERBUNG
Startseite » Reisemagazin » Reisen » Die Küsten Frankreichs erleben: Eine Entdeckungsreise von Nord nach Süd
WERBUNG

Die Küsten Frankreichs erleben: Eine Entdeckungsreise von Nord nach Süd
Aus dem Reisemagazin - Reisen

Die Küsten Frankreichs erleben: Eine Entdeckungsreise von Nord nach Süd


Segelboot Cannes, Côte d'Azur
Quelle: Kito32@pixabay.com (CC0 PD)

Über 5.500 Kilometer Küste umgeben Frankreich. Sie beginnt hoch im Norden nahe Calais, läuft entlang der bretonischen Küste hinunter bis nach Neu-Aquitanien. Im Süden reicht sie entlang des Mittelmeers von den Pyrenäen bis zu den Alpen. Ihre Vielfalt zeigt sich auch in den Strukturen: raue Steilküsten und eine rauschende Brandung, weite Kiesstrände und sanft abfallende Sandstrände. Jede dieser Regionen hat ihren ganz eigenen Charme, den Reisende von Nord nach Süd entdecken können.

Der Ärmelkanal im hohen Norden
Nahe der nördlichsten Spitze Frankreichs lädt Calais Reisende zum Flanieren ein. Von dort legen die Fähren nach Dover in England ab. Doch selbst, wer sich nicht auf die hohe See wagt, kann in der Stadt gotische Kirchen, Gemälde und das historische Rathaus bewundern. Weiter westlich liegt Deauville, bekannt für sein berühmtes Filmfestival und seine Geschichte als Seebad. In Le Havre treffen mittelalterliche Gemäuer auf moderne Architektur. Und in Saint-Malo können Besucher einen herrlichen Ausblick von der Zitadelle über das Meer und die Stadt genießen.

Die Atlantikküste des Westens
Von der äußersten Spitze der Bretagne verläuft die Küste entlang des Pays-de-la-Loire, bekannt für seine zahlreichen Schlösser, bis nach Neu-Aquitanien. Die hohen Wellen ziehen vor allem Surfer an, die in Orten wie Biarritz ein kleines Paradies vorfinden. Doch auch bei Familien ist diese Region sehr beliebt. Festlicher geht es in Bayonne zu, einer bekannten Stadt im französischen Baskenland. Die „Fêtes de Bayonne“ ziehen jährlich rund eine Million Besucher an.

Wellnessliebhaber können sich ebenso freuen: Die Thalasso-Zentren, etwa in Saint-Jean-de-Luz, bieten mit Massagen, Schlammpackungen und Saunabesuchen Erholung und Entspannung. Damit das auch so bleibt, sollten Urlauber an eine Reiseversicherung denken. Sie übernimmt beispielsweise die Kosten für Arztbesuche und Medikamente oder erstattet bereits gezahlte Aufwendungen bei Reiseabbruch.

Mediterranes Flair im Süden
Einzigartiges Ambiente findet man in Nizza, Cannes und St. Tropez – die Metropolen des Glamours, der Reichen und Schönen. Sie zieren die Küste der Côte d’Azur und locken in den warmen Monaten eine Vielzahl an französischen und ausländischen Urlaubern an. Die Region entlang des Mittelmeeres verzaubert durch einzigartige Landschaften. Nizza etwa liegt zwischen den südlichen Ausläufern der Alpen und dem Meer. Die vor Marseille gelagerten Inseln beherbergten einst den berühmten Graf von Monte-Christo aus dem Roman von Alexandre Dumas. Im Nationalpark Calanques können Reisende außerdem rosafarbene Flamingos in freier Wildbahn erleben.

© Copyright 2001-2017 urlaubspartner.net
Wir distanzieren uns von der Vermittlung von Reisepartnern für Sexurlaub, erotische Treffen oder Kontaktanzeigen, die nur auf sexuelle Kontakte abzielen.
Unser Ziel ist es, seriöse, ernsthaft interessierte Reisepartner für einen schönen gemeinsamen Urlaub zusammen zu bringen.
Unterstütze uns bei diesem Vorhaben und melde fragwürdige Kontaktanzeigen oder Antworten auf Inserate.
Made with in Karlsruhe.