WERBUNG
Startseite » Reisemagazin » Allgemein » Tour an der französischen Atlantikküste

Tour an der französischen Atlantikküste
Aus dem Reisemagazin - Allgemein

Tour an der französischen Atlantikküste


Atlantikküste
Bildquelle: Pixabay

Die französische Atlantikküste gilt als Traumziel für viele Camper. Ausgehend von der Bretagne erstreckt sich die Küstenlandschaft über die Regionen Pays de Loire und Poitous-Charentes bis nach Aquitanien. Vor allem die kilometerlangen Strände mit den vielseitigen Freizeit- und Sportmöglichkeiten reizen viele Urlauber. Die Campingplätze sind dabei fast immer in der Nähe des Meeres zu finden. Lohnend ist auch der Blick in das Hinterland, in dem charmante Metropolen wie Bordeaux oder Nantes zu verorten sind. Für eine Tour sollten sich Camper ausreichend Zeit nehmen, denn die französische Atlantikküste ist eine Region zum Verlieben und Verweilen.

Côte d'Amour – die Liebesküste in der südlichen Bretagne

Ausgangspunkt einer Tour an der französischen Atlantikküste ist die charmante Côte d'Amour. Ihren romantischen Namen hat die „Liebesküste“ einer Illustrierten zu verdanken, die ihre Leser über die Namensgebung abstimmen ließ. Sie setzte sich dabei gegen „Blaue Küste“ oder „Bernsteinküste“ durch und bis heute hat sich die zauberhafte Bezeichnung gehalten. Die weißen Sandstrände, die sich entlang kleiner Buchten oder auf Landzungen befinden, sind die perfekte Kulisse für einen traumhaften Badeurlaub. Die Halbinsel Guérande zwischen den Hafenstädten Pornichet und Le Pouliguen ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Das „Fleur du Sel de Guérande“, ein besonders feines und köstliches Salz, das hier gewonnen wird, ist weithin bekannt und eine wunderbare Bereicherung der Campingküche. Beliebtes Ziel vieler Camper ist die Stadt Saint Nazaire an der Loiremündung. Das Camping Domaine de Pont Mahé, das Camping La Pierre Longue oder das Camping La Tabardière sind wunderschöne Campinganlagen an der Côte d'Amour.

Nur unweit von Saint Nazaire wartet Nantes am Ufer der Loire auf ihre Besucher. Die imposante Kathedrale Saint-Pierre, das Schloss der Herzöge der Bretagne, das Jules-Verne-Museum oder die Einkaufsstraße Rue Crébillon sind eine kleine Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Höhepunkten in der Metropole, die lange Zeit als Hauptstadt der Bretagne agierte. 

La Rochelle und Île de Ré in der Biskaya

Die Tour führt weiter in Richtung Süden. Wohnmobilreisende oder Zeltcamper sollten dann in La Rochelle einlegen. Die bedeutendste Metropole an der französischen Atlantikküste ist mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten ein kleines Juwel. Der alte Hafen, der Tour St. Nicolas, der Tour de la Chaine, die Porte de la Grosse Horloge, das Hôtel de Ville und viele Museen dürften auf jeden Fall einen Ausflug wert sein. Ausgehend von La Rochelle gehört die Île de Ré zum Pflichtprogramm von Campern. Das 26 Kilometer lange und fünf Kilometer breite Eiland ist die Heimat von zahlreichen Campingplätzen, die wirklich mit paradiesischen Bedingungen aufwarten können. Im Herzen des Golfes von Biskaya können die Gäste traumhafte Strände, idyllische Stellplätze und einen umfassenden Service erwarten. Das Camping La Tour des Prises mit eigener Poolanlage, das Camping L’Océan & Spa direkt am Meer mit Beauty-Abteilung oder das Campéole Les Amis de la Plage am Südufer der Insel sind empfehlenswerte Anlagen für einen Campingurlaub auf der Île de Ré.

Cote d’Argent – die Silberküste

Bei einem Wettbewerb der schönsten Küstenabschnitte am Atlantik dürfte die Cote d’Argent (Silberküste) einen vorderen Platz sicher haben. Zwischen Soulac-sur-Mer an der Gironde-Mündung bis zu den Pyrenäen-Ausläufern bei Bayonne ist die Cote d’Argent ein traumhaftes Reiseziel. Hier stehen vor allem der Badespaß und das Windsurfen im Vordergrund. Ideale Windbedingungen sorgen für einen entsprechenden Wellengang mit großen Herausforderungen. Als perfekte Surfer-Orte mit leichtem Zugang zum Meer gelten Lacanau-Ocean, Mimizan, Hossegor und Anglet. Liebhaber der FKK-Kultur finden zwischen Le Gurp und Montalivet-les-Bains perfekte Bedingungen und Strände vor. Ein kleiner Umweg nach Bordeaux in das Hinterland sollte dabei gerne in Kauf genommen werden. Umgeben von einem der bekanntesten Weinanbaugebiete ist die Metropole selbst ein unvergessliches Erlebnis. Die historische Bausubstanz konnte über Jahrhunderte hinweg erhalten werden und bietet daher unvergleichliche Anblicke. Imposante Kirchen wie die Saint-Louis an der Rue Notre-Dame, das Grand Théâtre de Bordeaux oder die Place de la Bourse mit dem Miroir d’eau sind beeindruckend und faszinierend zugleich. 

Das Camping La Côte d'Argent mit seiner beeindruckenden Poolanlage, Sport- und Spielplätzen ist perfekt für Familien und das Camping Resort La Rive kann mit einem überdachten Freizeitbad und sehr gemütlichen Mobilheimen aufwarten. 

Biarritz und Saint-Jean-de-Luz zum Abschluss

Den Abschluss der Tour bilden die beiden pittoresken Badeorte Saint-Jean-de-Luz und Biarritz, die mit herrlichen Stränden bei ihren Gästen punkten können. Der Charme der beiden Städte ergibt sich jedoch aus der Café- und Restaurantkultur. Hier genüsslich seine Tage mit dem Blick auf das Meer zu verbringen, dürfte unvergessliche Erinnerungen mit sich bringen. Surfer haben die Gelegenheit die Wellen auszuprobieren und Aktive können beim Joggen oder Radfahren die beeindruckende Landschaft der Atlantikküste auf sich wirken lassen.

Camping an der französischen Atlantikküste

Die Campingplätze an der Atlantikküste sind äußerst vielseitig. Viele Anlagen haben sich die perfekte Unterhaltung ihrer Gäste auf die Fahnen geschrieben: Riesige Poolanlagen und Spielplätze, Animation und hervorragendes Essen sind hier selbstverständlich. Mit der perfekten Lage am Meer lassen sich wunderbare Urlaubstage im Wohnmobil oder in einer Mietunterkunft verbringen. Alternativ können sich Camper für sehr naturbelassene Plätze entscheiden, die deutlich ruhiger sind. Wer mehr Lust auf Individualität hat, sollte sich für diese Form des Campings in Frankreich entscheiden.

© Copyright 2001-2020 urlaubspartner.net
Aktuelle Leseempfehlung aus unserem Reisemagazin: Die besten Fernreiseziele für den nächsten Urlaub

Wir distanzieren uns von der Vermittlung von Reisepartnern für S*xurlaub, unseriösen Treffen oder Kontaktanzeigen, die nur auf s*xuelle Kontakte abzielen.
Unser Ziel ist es, seriöse, ernsthaft interessierte Reisepartner für einen schönen gemeinsamen Urlaub zusammen zu bringen.
Unterstütze uns bei diesem Vorhaben und melde fragwürdige Kontaktanzeigen oder Antworten auf Inserate.
Blogverzeichnis - Bloggerei.de   Blogverzeichnis   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste  

Made with in Karlsruhe & Munich.