WERBUNG
Startseite » Reiseforum » Campingurlaub
Werbung
Werbung

Reiseforum

Campingurlaub

Campingurlaub
Félix
22.12.2016 12:46
Hallo, Freunde würde mich im kommenden April gerne mit zum Campen nehmen. Da ich schnell nachts friere, weiß ich schon jetzt, dass mir ein Schlafsack nicht so angenehm ist. Hat schon mal jemand die ausprobiert bzw. kann mir seine Erfahrung mitteilen? Ist sie warm genung bzw. gleicht sie die Temperatur auch bei wärmerem Wetter aus? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht mit Alternativen zum Schlafsack? Mir ist dieser immer auch zu eng.
Elena
22.12.2016 12:47
Ich bin leider nicht so der Camper
Annika
22.12.2016 12:47
Ich find Campen auch schrecklich. Ich finde, dass Campen irgendwie eine Legitimation für manche Menschen ist zu Verwahrlosen und das dann als "Urlaub" zu bezeichnen. Mein Ding ist das auf alle Fälle nicht. Vielleicht bin ich auch zu alt dafür und ich brauch auch Strom und eine feste Sanitäreinrichtung.
Justin
22.12.2016 12:47


Wieso nicht einfach eine ganz normale Decke von der du weißt, dass sie dich genügend wärmen wird ?

Außerdem gibt es auch Schlafsäcke, die aus besonders leichtem Material sind, besonders weit sind oder die besonder warm sind; da sollte man das passende finden. Falls es sowas vor Ort gibt, empfiehlt sich am ehesten der Gäng in ein Fachgeschäft, wo man sich beraten lassen und die Ware selbst ausprobieren kann.
Batuhan
22.12.2016 12:47
Wo und wann möchtest du denn Campen gehen? Ich meine im Sommer ist es ja ziemlich warm und da reicht ein dünner Schlafsack, aber im Winter campen machen ja auch die wenigsten oder wo soll deine Reise dich hinführen?
Ich geh auch um die Jahreszeit noch gerne campen ich finds einfach spitze und habe auch nur einen normalen Schlafsack, ziehe mich dann immer mega dick an!
Jonas
22.12.2016 12:47
Camping? Ohje.. einmal gemacht, dann nie wieder. Keine guten Erfahrungen mit sowas
Da muss man ja Angst haben, dass einem nicht gleich Geld samt Kleidung geklaut wird, wenn man auf einem nicht bewachten Campingplatz campt.
Alex
22.12.2016 12:47


Na ja, da der Beitrag vom Januar war, ist sie vermutlich schon wieder zurück
Ein Schlafsack ist beim Campen einfach das Praktischste. Den kannst du bei Wärme einfach offen lassen und er hält dich auch bei kühlen Nachttemperaturen rundum kuschlig warm. Deshalb wurden die ja auch dafür erfunden.
Katharina
22.12.2016 12:47
Also wenn du mit einem Wohnwagen fährst sollte das alles kein Problem sein.
Ähm ich hab keine ahnung ob des wärmer ist
Ich würde einfach auf den guten alten Schlafsack zurück greifen.

lg
Kai
22.12.2016 12:47
Hallo,
also Campingurlaub ist finde das beste. Also ich hab die letzten Jahre mir immer ein Mobilheim von Happy-Summer Reisen gemietet. Da hast du feste Betten, Dusche, Toilette, eine Holzterasse und eine Klimaanlage. Das ist ein super Komfort und du bist trotzdem in der Natur.

Einfach aufstehen, Kaffee und Eierkocher einschalten und auf die Terasse hocken und die Vögel zwitschern hören. Also meine empfehlung wäre www.happy-summer.de

gruß Michael
Patrick
22.12.2016 12:47
Finde campen absolut göttlich... Campe selbst im Winter regelmäßig und gerne mit Freunden. Mal bei uns im Wald, mal was weiter weg (wie es die Zeit und die Lust zulässt.).

Wie heißt es so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung....
Simone
22.12.2016 12:47
Für den Campingurlaub wäre es aber auch nicht schlecht, die Wasserfilter zu nutzen, die ich im Internet entdeckt habe. Wenn ich zu Hause Wasserkocher, Kaffeemaschinen oder das Wasser auf anderweitigen Wegen aufbereite, dann wird kalkfreies Wasser gefiltert. Denn kalkbehaftete Getränke haben einen negativen Nebeneffekt auf die Gesundheit, wenn man vom Geschmack mal absieht. Auf mehrwöchigen Campingtouren wäre so ein Wasserfiltersystem keine schlechte Investition. Was denkt ihr darüber?
Barbara
22.12.2016 12:47
Im Wohnwagen reicht so eine Decke auf jeden Fall Im Zelt je nachdem... Bin aber auch eher für den Wohnwagen!
Christina
22.12.2016 12:47
Hallo,

also ich gehe regelmäßig campen und war auch schon im Winter zelten (allerdings nur für kurze Zeit). Ich persönlich bin ein sogenannter "Gut-Wetter-Camper", was bedeutet, dass ich vor allem im Frühling, Sommer und Herbst Zelturlaub machen. Gegen kühle Temperaturen kann man sich zwar bestens schützen, allerdings finde ich es extrem ungemütlich, wenn es konstant über mehrere Tage regnet und die Feuchtigkeit in alle Sachen, den Schlafsack etc. eindringt. Daran kann auch die beste Ausrüstung nichts machen.

Liebe Grüße
Bernt
22.12.2016 12:47
Ich liebe Campen, selten so etwas spannendes erlebt!
Herbert
22.12.2016 12:47
Wenn du in Zukunft mit dem Wohnwagen im Urlaub unterwegs bist, würde ich dir auf jeden Fall raten mal bei vorbeizuschauen bezüglich einer passenden Wohnwagenplane.

Ein heftiger Regenfall oder Schneefall oder Sturm kann schnell mal einsetzen und so bist du dann wirklich auf der sicheren Seite.
Fabi
22.12.2016 12:47
Ich bin mit dem Campen groß geworden. Früher waren wir immer im Zelturlaub. Das muss ich heute aber nicht mehr haben! Eine Nacht mal ok, das reicht. Aber mehr nicht. Hab mir selbst zum Festival mitgeschleppt (muss natürlich Platz im Zelt sein!), weil ich nach zwei Nächten auf der Luftmatratze einfach wie gerädert bin... Wenn dann noch die normalen Festivalerscheinungen dazukommen, kann ich da nichts mehr genießen!
Daher in Zukunft auch nur noch so: Campingplatz ja, aber entweder im Bungalow oder im Camper!
© Copyright 2001-2017 urlaubspartner.net
Wir distanzieren uns von der Vermittlung von Reisepartnern für Sexurlaub, erotische Treffen oder Kontaktanzeigen, die nur auf sexuelle Kontakte abzielen.
Unser Ziel ist es, seriöse, ernsthaft interessierte Reisepartner für einen schönen gemeinsamen Urlaub zusammen zu bringen.
Unterstütze uns bei diesem Vorhaben und melde fragwürdige Kontaktanzeigen oder Antworten auf Inserate.
made with in Karlsruhe.