WERBUNG
Achtung! TUI MAGIC LIFE, TUI BLUE und ROBINSON für alle Clubs in der Türkei €200,- Gutschein sichern! - Jetzt hier klicken für mehr Infos!
Startseite » Reiseforum » Busreise » Nie wieder mit dem Bus
WERBUNG

Reiseforum

Nie wieder mit dem Bus

Nie wieder mit dem Bus
Michael
22.12.2016 12:46
Ich werde nie wieder mit einem Bus zum Urlaub fahren. Eine katastrophe hoch 10
Jutta
22.12.2016 12:47
Hallo Manuela,

das hört sich ja überhaupt nicht gut an, was ist denn passiert oder was hat Dir an Deiner letzten Busreise nicht gefallen. Ich muss ja sagen, dass Busreisen auch nicht so mein Ding sind, weil ich einfach die Atmosphäre in einem Reisebus nicht so mag und auch lange Fahrten im Bus nicht wirklich bequem sind. Da fliege ich doch lieber.

Gruß,
Miri
Ka?an
22.12.2016 12:47
Ja so geht mir das auch, lange Busreisen sind wirklich zum ko***en, kann ich auch niemandem empfehlen
So "kurze" Strecken, bei denen man ein paar Stunden fährt sind ja noch zu verkraften, aber wenn es in den zweistelligen Bereich der Fahrtzeit geht, fliege ich doch lieber
Kay-Uwe
22.12.2016 12:47
Ja so geht mir das auch, lange Busreisen sind wirklich zum ko***en, kann ich auch niemandem empfehlen
So "kurze" Strecken, bei denen man ein paar Stunden fährt sind ja noch zu verkraften, aber wenn es in den zweistelligen Bereich der Fahrtzeit geht, fliege ich doch lieber

Ups, sorry für den Doppelpost!!
Ismir
22.12.2016 12:47
Also ich fand meinen Urlaub mit dem Bus gar nicht so schlimm.
Die Reise war stressfrei, weil man sich nicht auf den Verkehr konzentrieren musste...
Philipp
22.12.2016 12:47
Eine mehr als vielleicht vierstündige Fahrt würde ich mit einem normalen Reisebus auch nicht fahren wollen. Dann lieber Flugzeug oder Zug.

Für eine kürzere Fahrt steig ich schon gerne mal ein. Es gibt ja mittlerweile sehr bequeme Busse. Gerade im Linienverkehr zwischen großen Städten.

Auch toll finde ich Rundreisen per Bus. So lernt man Land und Leute in der Gruppe und mit fachkundiger Reiseleitung kennen. Je nach Reiseland vor allem für den Einstieg geeignet.
Freeflower
22.12.2016 12:47
Ich werde mit meinen Kegelfreunden im März nach England fliegen Wir haben lange überlegt, ob wir mit einer Busreisegesellschaft fahren sollen. Haben es uns anders überlegt und eine sehr günstige Flugreise gebucht. Jetzt kommen wir Freitag morgen 8.00 Uhr in London an und fliegen am Sonntag um 19.00 Uhr zurück. So haben wir drei volle Tage London u. Umgebung.
ArAmar
22.12.2016 12:47
Eure Einstellung zu Busreisen kann sehr gut nachvollziehen! Ich bin mal 31h nach Spanien gefahren und mache das NIE WIEDER!!! Meine Beine waren danach total geschwollen und ich war fix und fertig und die ersten beiden Urlaubstage waren dahin!!! =) Fliege geht schneller und ist in der heutigen Zeit auch bezahlbar!!
Sabrina
22.12.2016 12:47
@Urlaubsrausch
Geld ist immer ein Thema, klar. Aber was ist mit der Umwelt?
Ismir
22.12.2016 12:47
31 Stunden nach Spanien? Kann man da überhaupt noch sitzen?
Ich finde ja schon 2 Stunden mit einer Billigairline total anstrengend!
Simon
22.12.2016 12:47
Also ich bin mal auf den Balkan mim Bus gefahren und ich muss sagen, dass das völlig okay war. Ist dorten aber auch üblich.
Thomas
22.12.2016 12:47
Ich bin auch schon mal von Barcelona nach Frankfurt mit dem Euroliner gefahren, das war damals die günstigeste Variante Die Fahrt hatte dann 13 Stunden gedauert, dass ist schon ein Ritt aber die Fahrt ging problemlos vorrüber. Der Fahrer hat immer wieder einmal gehalten um nen Kaffee zu trinken oder um auf Toilette zu gehen. Für mich sind Busfahrten auch nicht so das Wahre aber wenn man schweres Gepäck hat, kann das bei einem Flug richtig teuer werden, beim Bus gibt es keine Kg Beschränkung und somit ideal, man muss dann einfach die Fahrzeit in Kauf nehmen. Ich kenne auch Leut die überhaupt nicht gerne Fliegen, für die Menschen ist eine Busfahrt die einzige Möglichkeit zu verreisen.
Stephan
22.12.2016 12:47
busreisen sind so ätzend! aber oft die günstigste und beste variante mit schweren gepäck!
ich war längere zeit in london und hatte auch so die eine oder andere schwere tasche. mit dem flieger hätte ich wahnsinnig viel nachgezahlt. also bin ich einen tag bus gefahren.
irgendwann wollte ich einfach nicht mehr sitzen. auch wenn ich wirklich nette menschen kennengelernt habe...da ist zug fahren echt entspannter und man hat viel mehr platz!
Clara
22.12.2016 12:47
Na ja, gerade bei langen Fahrten ist es im Bus natürlich nicht so komfortabel. Da hat man es z.B. im Zug schon weitaus besser. Ich bin bisher so 3-4 Mal mit dem Bus in den Urlaub ins Ausland gefahren - okay, war schon etwas anstrengend, man konnte es aber auch aushalten. Ist halt eine preiswerte Alternative und da muss man eben auch schon verzichten (können), finde ich.
Anita
22.12.2016 12:47
Ich habe mittlerweile sowohl positive als auch negative Erfahrungen mit Busreisen gemacht, weil es immer stark von der Strecke, dem Fahrer und den Mitfahrenden ist. Angenehm ist, dass man nicht selbst fahren muss, dass man sich beschäfigen kann und dass es in meinen Augen viel gemütlicher ist; negativ sind die Lautstärke, das beengte Sitzen ohne Kontrolle über Pausen und die Tatsache, dass man einem fremden Fahrer vertraut.
Ein besserer Kompromiss stellt da in meinen Augen die Bahn dar.
Sophia
22.12.2016 12:47
Hallo!

Wenn es bedeutend billiger ist, fahre ich auch mal bei Langstrecken mit dem Bus. Lieber nehme ich aber die Bahn. Da ist das mit dem Beine vertreten an der frischen Luft zwar schwieriger, aber dafür ist man meist schneller da und kann besser schlafen, weil es weniger rumpelt.
Denis
22.12.2016 12:47
Ich habe auch einige schlechte Erfahrungen mit Busse. Aber ich glaube es hängt mehr von den Menschen mit dem du reißt, ab.
Fritz
22.12.2016 12:47
Geb ich dir recht, die Mitreisenden sind immer entscheidend, aber ich mag es nicht gerne lange im schaukeligen Bus unterwegs zu sein! Ich kann es nicht so gut ab und bin eh ein Freund von erholsamen Urlaub, was bei Busrundreisen ja nicht gerade der Fall ist!
Melanie
22.12.2016 12:47
Also bei längeren Strecken finde ich fliegen oder Zug fahren immer angenehmer als mit dem Auto oder Bus selbst fahren zu müssen. Man ist danach so fertig, dass man mindestens einen Tag nichts vom Urlaub hat. Auch nach der Rückfahrt ist dann schnell der Urlaubseffekt wieder weg. Das ist ja nicht der Sinn vom Urlaub.
Lil-p
22.12.2016 12:47
@Puntes1980
So eine lange Busfahrt ist mir auch ein Graus. Da wähle ich lieber den Flieger. Wenn man dort schlafen kann, sind auch 12 Stunden ok. Längere Strecken bin ich noch nicht geflogen. Sollte aber auch passen.
Wieso hast Du Probleme mit Billigfliegern? Wegen dem Sitzabstand? Der ist doch aber auch bei bekannten Fluggsellschaften teils arg knapp. Bin selbst recht zierlich. Mir macht selbst die Economy nix aus.
Stefan
22.12.2016 12:47
Ich bin auch mal vor drei Jahren mit dem Bus von Köln nach Lloret de Mar gefahren. Das kann man wirklich vergessen. Über 22 Stunden, Hitze, Lärm. Nie wieder... dann lieber ein paar Euro mehr und fliegen !
Sarah
22.12.2016 12:47
So schlimm wie Busfahren hier dargestellt wurde, ist es definitiv nicht! Ich bin auch mal mit unserem Verein knapp 23 Stunden nach Lloret gefahren. Mit Alkohol, der richtigen Gruppe und guter Stimmung geht die Zeit wirklich wie im Flug um
Vanessa
22.12.2016 12:47
mmh, ihr klingt ja alle nicht besonder begeistert hier... ich könnte mir vorstellen, das busreisen auch auf längeren strecken erträglich sein können, wenn der anbieter gut ist. manche busse sehen von außen ja wie die reinsten luxusschlitten aus. hat denn jemand auch gute erfahrungen mit einem anbieter?
Kristin
22.12.2016 12:47
Es gibt wohl leider viele schwarze Schafe bei den Busunternehmen.
Hatte bisher zum Glück nur gute Erfahrungen.
Reise gerne mit Bus und Bahn.
Alex
22.12.2016 12:47
Als ich jünger war bin ich auch öfters mit dem Bus nach Spanien gefahren, waren meistens so 16 Stunden etwa unterwegs bis nach Barcelona. Für einen spontanen Städtetrip würde ich aber wieder mit dem Bus fahren, aber halt nicht mehr bis nach Spanien. Ich würde sagen meien Schmerzgrenze liegt da bei höchstens zehn Stunden. Zudem muss man bedenken, dass Busreisen auch ein paar Vorteile hat.
Gianni
22.12.2016 12:47
Ach Busreisen sind schon immer ganz lustig. Man lernt richtig nette Menschen kennen auf der Reise.
Benjamin
22.12.2016 12:47
Also ich würde auch keine längeren Strecken mehr mit dem Bus fahren, wenn ich weiß, dass es in eine Partyregion geht. Da wären mir meine Mitreisenden viel zu anstrengend. Dann lieber fliegen...

Aber dieses Jahr wurde ja der Fernverkehr innerhalb Deutschlands liberalisiert. Ich bin jetzt einmal eine kürzere Strecke mit dem Fernbus gefahren. Also innerhalb Deutschlands. Die Fahrt war super angenehm. Wie im Zug oder im Flugzeug auch. Alles ruhig und gesittet und ich bin echt begeistert vom Komfort. Hatte ich Glück oder habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Viele liebe Grüße!
Ellen
22.12.2016 12:47
Ich habe mal von Hamburg aus eine Busfahrt (Wochenendtripp) nach Kopenhagen gemacht! Die Busse waren echt super und das Platzangebot auch wirklich top..Fahrt ging auch nur ca. 4 Stunden...alles was darüber hinausgeht finde ich dann aber auch anstrengend bzw. nervig :/
Michaela
22.12.2016 12:47
Ich versteh ehrlich gesagt nicht mal, wieso Schulklassen heutzutage noch mit dem Bus reisen?
Flugzeug kostet kaum Aufpreis - dafür hat man 1-2 Tage mehr Urlaub (je nach Distanz).

Also bis nach Spanien mit dem Bus? Ätzend!
Ingrid
22.12.2016 12:47
Die Fahrt mit dem Bus hat auch so seine Vorzüge, wenn man etwas jünger ist Für mich wäre es auch nix mehr, OK vllt. noch bis 150-200km Hin- und Rückfahrt wenn billiger als mit dem Wagen wäre aber sonst neee danke
Anja
22.12.2016 12:47
Ich bin auch einmal mit dem Bus in den Urlaub gefahren.

Hatten einen netten Fahrer und lustige Leute im Bus!

Was sehr entspannend, wie ich finde!

Immer wieder gerne
Sonja
22.12.2016 12:47
Aus welchem Grund findest du Busreisen denn fürn Ar***?

Wegen der langen Fahrzeit? Das kann man sich ja vorher denken! Ein Bus darf ja maximal 80 fahren und muss in Deutschland noch die Lenkzeiten einhalten. Dazu Zwischenstops...

Ansonsten: War der Fahrer unhöflich? Waren die Fahrgäste mies? Das kann dir auch im Flugzeug oder in der Bahn passieren. Wäre also kein Grund für mich.

Alte Busse sind natürlich fies. Aber da kann man sich ja beschweren, dann bekommt man oft einen Gutschein als Trost.
Kai
22.12.2016 12:47
gott was ist denn bitte bei dir passiert, dass es so eine Katastrophe war ?
Paul Peter
22.12.2016 12:47
Ich fürchte wir werden es nie erfahren Hab leider zu spät gesehen, dass der Beitrag schon recht alt ist...
Senay
22.12.2016 12:47
Ich hatte einmal eine Busreise nach Spanien gemacht. Das war meine erste und auch meine letzte Busreise...Gerade als etwas größerer Mann fühlt man sich dort eingeengt. Hinzu kommt, dass wir noch etliche extrem Junge Leute dabei hatten, die den halben Bus wachgehalten haben. Absolut unpraktisch.
Uwe
22.12.2016 12:47
Über 30 Stunden mit dem Bus nach Spanien? Krass, das würde ich nicht machen. Ist das denn so viel günstiger, als wenn man mit dem Billigflieger fliegt?? Also mir wäre das ehrlich gesagt zu lang.

Kurze Strecken mit dem Bus kann ich mir schon vorstellen. Ich denke, da lohnt es sich halt auch eher, da die Bahn ja jetzt auch nicht soo günstig ist.
Rainer
22.12.2016 12:47
Über 30 Stunden mit dem Bus nach Spanien? Krass, das würde ich nicht machen. Ist das denn so viel günstiger, als wenn man mit dem Billigflieger fliegt?? Also mir wäre das ehrlich gesagt zu lang.

Kurze Strecken mit dem Bus kann ich mir schon vorstellen. Ich denke, da lohnt es sich halt auch eher, da die Bahn ja jetzt auch nicht soo günstig ist.

In meinen Augen nein.
Selbst vor über 10 Jahren - als ich noch in die Schule ging - gab es schon genügend Billigflieger, welche zwar ebenfalls wenig Komfort hatten, aber dafür nur einen Bruchteil kosteten.

Wenn ich bedenke, dass der Bus 30 Stunden braucht, während man mit dem Flieger in 2-3 Stunden da ist... (inklusive Check-In!)

Ich hab mich damals auch wehement geweigert, die ultralangen Busreisen mitzufahren.
Barbara
22.12.2016 12:47
Für einen normalen Urlaub oder eine Kurzreise einen Bus nehmen geht mal gar nicht, ist einfach nicht mehr zeitgemäß und bei den Preisen sowieso kaum noch relevant. Wenn ich aber auf ein Festival möchte, glaube ich sind Busse immer noch das Beste, was dir passieren kann. Hinsetzen, vorfeiern, weiterfeiern, 2 Tage später wieder reinsetzen und schlafen bis man wieder aussteigen muss.

Kommt also meiner Meinung nach darauf an, was man für Aktivitäten geplant hat
Hi
22.12.2016 12:47
Gerade für Festivals finde ich das ein No-Go. Lieber ein Konvoi mit 5-6 Autos machen und dann so Party machen (ohne Alkohol bei der Fahrt).

Wenn ich bedenke 60 gröhlende Tucken die alle 30 Sekunden auf das einzige Klo im Bus müssen weil sie schon 10 Liter Bier intus haben.. Ne danke. War noch nie was für mich.
David
22.12.2016 12:47
Richtig Festivals sind nichts wo man mitn Bus hinfährt.
Da gilt komm mit Auto oda lass es sein schon alleiin wegen Gepäck und Zelt.
Einzig Städtereisen sind recht sinnvoll da die Bahn echt sau teuer ist.
Fahr zB. in Wochen von Berlin nach Duisburg, zum Fussballspeil für knapp
nen drittel des Bahnpreises.
Franz
22.12.2016 12:47
Lange Strecken sind mit dem Bus wirklich anstrengend und einfach schrecklich. Habe mal eine Reportage über Türken gesehen, die von Köln aus mit dem Bus in die Türkei fahren. Das dauert mehrere Tage, die haben alles dabei, Essen, Getränke, aber denen scheint das Spaß zu machen. Ist eine andere Mentalität. Für mich ist das auch nichts, ich fliege auch lieber
Werner
22.12.2016 12:47
Bei langen Busreisen ist es natürlich immer schwer die Fahrt auszuhalten, aber es gibt einige Busunternehmen wie z.B. , die das maximale an Reisekomfort bieten. Aber man muss sich halt auch bewusst sein, dass eine 20-stündige Fahrt in einem Bus nicht mit einer 2-stündigen Flugreise vergleichbar ist!
Heinz
22.12.2016 12:47
Ich muss sagen, dass ich mit Busreisen auch nicht die schlechtesten Erfahrungen gemacht habe. Man muss halt vorher wissen auf was man sich einlässt. Für mich hat der Urlaub mit der Busfahrt begonnen und ich fand die Anreise nicht besonders schlimm. Das hängt wahrscheinlich aber auch immer vom Reiseveranstalter und den Mitreisenden ab. Ich war in den letzten 3 Jahren schon mit dem Bus in Kroatien, Lloret und Prag. Ich würde auch wieder mit dem Bus fahren doch unser nächstes Ziel ist mit Bulgarien (http://www.fun-jugendreisen.de/sommerre ... bulgarien/) zu weit weg und wir werden mit einem Flugzeug reisen. Wir reisen immer mit mehreren Personen und lernen auf der Anreise, egal ob Bus oder Flugzeug) bereits die ersten Leute kennen.
Michael
22.12.2016 12:47
Hi,
zum Thema Busfahren suchen wir noch Teilnehmer für unsere unabhängige
Umfrage, in der es um geht.
Gewinnspiel inklusive.
Teilnahme unter: http://fernbus.iges.de

danke und viele Grüße
Marc
22.12.2016 12:47
Busfahren zu weiteren Urlaubszielen ist nichts für mich. Hab das 2 mal gemacht. Einmal aus Bremen nach Callela und aus Istanbul nach Antalya. Das hat gereicht. So lange halte ich das eifnach nicht mehr in einem Bus aus. Es ist wirklich schlimm.
Manuela
22.12.2016 12:47
Ich würde auch keine weiten Reisen mit dem Bus unternehmen. Wenn, dann mit dem Zug. Das macht aber auch nur Sinn, wenn man nicht zig mal umsteigen muss. Ich fand die Fahrt von Frankfurt nach London super. Das hat 6,5 Stunden insgesamt gedauert und war deutlich komfortabler als ein Flug!
Sam
22.12.2016 12:47
Längste Busfahrt nach Osmington Bay 16h - England - zwischendurch für ca 2 Std auf einer Fähre verbracht
insgesamt 18h Reisezeit.
Habe mich so unwohl gefühlt in meiner eigenen Haut, total furchtbar.
Wobei ich noch genug von der Reise hatte.
Schlafen im Bus mit 17 anderen Schülern damals war eher unmöglich - viel zu viel geschnatter auch um 3 Uhr morgens noch !
Melisa
22.12.2016 12:47
Busreisen sind im allgemeinen auch nicht meins. Ich liebe einfach das Gefühl, wenn man aus dem Flieger steigt und von der kühlen klimatisierten Umgebung den Wechsel zu der heißen Luft der Landebahn auf seiner Haut spürt

Zudem habe ich noch schlechte Erinnerungen aus meiner Kindheit, da mit dort während längerer Busfahrten immer sehr schlecht wurde bin ich mich übergeben musste
© Copyright 2001-2017 urlaubspartner.net
Wir distanzieren uns von der Vermittlung von Reisepartnern für Sexurlaub, erotische Treffen oder Kontaktanzeigen, die nur auf sexuelle Kontakte abzielen.
Unser Ziel ist es, seriöse, ernsthaft interessierte Reisepartner für einen schönen gemeinsamen Urlaub zusammen zu bringen.
Unterstütze uns bei diesem Vorhaben und melde fragwürdige Kontaktanzeigen oder Antworten auf Inserate.
made with in Karlsruhe.